Browsing articles in "Hochschule"
Jan 5, 2011

Kunst Gratis*

Die Studierenden der Bildhauerei der Kunsthochschule Berlin-Weißensee laden ein zur Vernissage der Aktionsausstellung „Gratis*“. Nach dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!“ verschenken sie Kunst „an jeden, der bereit ist, sie auf sich zu nehmen“.

gratis

Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich: Wo gibt es denn heute noch was umsonst? Weiterlesen »

Dez 13, 2010

Sprechen Über… Erfahrungen in China

Am kommenden Mittwoch, dem 15. Dezember, besucht Designer Kai Hartrampf, im Rahmen der Sprechen Über…-Reihe, die Kunsthochschule Berlin- Weissensee und wird über seine Erfahrungen als Junior-Professor im Chinesischen Guangzhou berichten. Mit seinem Vortrag “Studieren, Lehren, Reisen… Erfahrungen in China” wird Hartrampf Weiterlesen »

Dez 7, 2010

Sprechen Über… der ökologische Rucksack

Sebastian Feucht studierte Produkt-Design an der Kunsthochschule Berlin Weißensee und Umwelt- und Qualitätsmanagement an der HWR-Berlin. Seit 2000 ist er selbstständig mit seinem Designbüro eco3plan tätig. Er ist Lehrbeauftragter an der UdK Berlin und der HWR. SB ist Mitinitator des Sustainable Design Forums am IDZ (Internationales Design Zentrum, Berlin). Im Rahmen der erfolgreichen Vortragsreihe “Sprechen Über…” an der Kunsthochschule Weißensee wird Sebastian Feucht über das Konzept des ökologischen Rucksacks als Arbeitsansatz und Entwurfsmethode sprechen und dies an einigen Projektbeispielen zur Diskussion stellen.

sprechenüber

Sprechen Über…Der ökologische Rucksack als Arbeitsansatz und Entwurfsmethode

Vortrag und Diskussion mit Sebastian Feucht

8.Dezember 2010, 17.00Uhr

Hörsaal (C1.05)

Weißensee Kunsthochschule Berlin

Bühringstraße 20

13086 Berlin

Nov 16, 2010

Vortrag “Sprechen Über… InteractionDesign”

Alexander Müller und Florian Sametinger sind studierte Interaction-Designer und zur Zeit als wissenschaftliche Mitarbeiter in den Design Research Lab der Telekom Laboratories tätig. Im Rahmen der erfolgreichen Vortragsreihe “Sprechen Über…” an der Kunsthochschule Weißensee werden die beiden Designer einen Ausblick in die gegenwärtigen und zukünftigen Veränderungen des Design geben.

sprechen-über

Wie die Interaktion mit Produkten und Software durch die neuen digitalen Medien, soziale Netzwerke und Communities beeinflußt und revolutioniert wird, soll am Mittwoch Abend im Mittelpunkt des Vortrags stehen. Aktuelle Beispiele aus den Bereichen Social Interaction bieten Stoff für die anschließende Diskussionsrunde.

Design Research: From Embodied to Social Interaction

Vortrag von Alexander Müller und Florian Sametinger

Mittwoch 17.Nov.2010 17.00

Hörsaal (C1.05)

Weißensee Kunsthochschule Berlin

Bühringstraße 20

13086 Berlin

Nov 8, 2010

Design und Tod- Julia Lohmann im Gespräch

Julia Lohmann Foto: designtransfer

Julia Lohmann Foto: designtransfer

Im Rahmen der vierten Talk-Reihe “London Calling” wird am Donnerstag die Designerin Julia Lohmann bei designtransfer an der UDK  zu Gast sein und  über ethische Maßstäbe im Design sprechen. Julia Lohmann, Produkt- und Gafikdesignerein, Jahrgang 1977, lebt und arbeitet in London und hat sich durch ihre Arbeiten im Spannungsfeld zwischen Design, Kunst und Weiterlesen »

Nov 1, 2010

Sprechen Über…Designzukunft

kobuss

Joachim Kobuss ©

Im Rahmen der erfolgreichen Gesprächsreihe “Sprechen Über…” des Fachgebiets Produkt-Design an der Kunsthochschule Berlin Weissensee wird an diesem Mittwoch Joachim Kobuss Einblicke in die Designwirtschaft geben und Chancen für Designer aufzeigen:

Wie sehen die derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Designer aus? Welche Zukunft hat der Beruf des Designers und wie wird er sich verändern? Was kann der Designer tun um sich erfolgreich am Markt- als Arbeitnehmer, Freelancer oder Unternehmer – zu behaupten?

Joachim Kobuss arbeitet als Coach und Trainer für Designer in Berlin und Köln und ist seit einigen Jahren auch als Scout für Unternehmer und als Buchautor tätig. Mit seinen langjährigen Erfahrungen im Möbel- und Objektbereich und seiner Tätigkeit als Berater für Design- und Marketingmanagement engagiert sich Kobuss als Dozent an verschiedenen Hochschulen und in diversen Designverbänden und Institutionen.

Designzukunft denken und gestalten

Vortrag und Diskussion mit Joachim Kobuss

Mittwoch, 03.11.2010 17:00h

Hörsaal, C1.05

Weißensee Kunsthochschule Berlin

Bühringstraße 20

13086 Berlin

www.kh-berlin.de

Okt 18, 2010

Semesterstart an der Universität der Künste

In dieser Woche beginnt das neue Hochschulsemester an der Udk. Für viele alte und neue Studenten diverser Designstudiengänge endet damit die lange Sommerpause und beginnt nun eine neue Phase kreativen Schaffens.

start

Die Universität der Künste UDK lädt am Dienstag zum offiziellen Infotag. Weiterlesen »

Sep 21, 2010

Locker vom Hocker

goin3

Wer denkt schon über einen Stapelstuhl nach, wenn er in einer Spätsommernacht gut auf ihm sitzt? Irgendwann endet jedoch jede Party und dann heißt es Stühle rücken. Der Boden muss gereinigt und das Mobiliar zusammengestellt werden. Schnell und leicht soll das funktionieren.

Die Arbeit in der Gastronomie ist anstrengend und nach einem langen Tag mag niemand mehr schwere Stühle heben. Wie könnte er aussehen, der innovative Tisch-Stapel-Stuhl? Diese Frage stellte die GO IN GmbH in ihrem ersten Studenten-Designwettbewerb. Mit kreativen Vorschlägen zu formschönen und praktischen Stapelstühlen konnten Designer in Ausbildung und  Jungdesigner bis zum zweiten Berufsjahr Ihr Talent beweisen.

goin1

1. Preis 2009 Hocker von Martha Schwindling

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2009 geht der GO IN Design Award in die zweite Runde  und bietet Nachwuchsgestaltern erneut eine professionelle Plattform.  Egal ob Stehhocker, Barhocker, Loungehocker, Schemel, halbhoher Hocker, Fußschemel, Sitzkissen, Stapelhocker, Hockerlandschaft, Hockerbank, Raumlandschaft, Raumteiler, Sitzgelegenheit, Kompaktsitz, Polstersitz, Minimalsitz, Klappsitz, nachhaltiges Sitzmöbel, Transportmöbel, Eventmöbel, Kunstobjekt, Rauminstallation oder Baustein – gesucht sind Entwürfe die neue Ideen umsetzen, die vielseitige Hockkreationen hervorbringen, die frei im Raum, in Loungebereichen mit niedrigen Tischen oder an Ess- und Stehtischen eingesetzt werden können.

goin2

3. Preis 2009 Stuhl von Alex Rehn

Selbstverständlich ist die Standsicherheit zu beachten und die konstruktiven Details dem Einsatzzweck angemessen auszulegen. Der Einsatz von innovativen Materialien ist unter Berücksichtigung günstiger Fertigungskosten vom Ausrufer des Wettbewerbs erwünscht.

Als Gewinn werden Preisgelder im Wert von 4800 Euro ausgeschrieben. Anmeldeschluß ist 27. Januar 2011. Alle Informationen zum Wettbewerb findet Ihr hier.

www.goindesignaward.com

Aug 6, 2010

Gute Gestaltung gesucht!

ddc-11

Gute Ideen sind die Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Sie in einem fairen Ausleseverfahren zu entdecken und zu fördern ist daher ein sinnvolles und notwendiges Verfahren. Das meint zumindest der Deutsche Designer Club DDC und lädt deshalb zur Wettbewerbsteilnahme ein. Weiterlesen »

Jul 15, 2010

Auf nach Weißensee!

plakat

Tage der Offenen Tür an der Kunsthochschule Weißensee

Dem einen oder anderen sind sie vielleicht schon aufgefallen- die anspruchsvoll gestalteten Plakate zu den Tagen der Offenen Tür an der Kunsthochschule Weißensee. Dank eines Sponsorings der Firma Wall AG konnten die 300 Plakat-Unikate, die eigens von den Studenten der legendären Hochschule gestaltet wurden, im ganzen Stadtraum platziert werden.

Wem diese besondere Art der Einladung noch nicht reicht, dem sei hier ein Besuch der kleinen feinen Hochschule am Nordzipfel der Stadt wärmstens ans Herz gelegt. In keiner Galerei der Stadt kann man Kunst und Design, Künstlern und Gestaltern näher kommen, als in den offenen Ateliers und Werkstätten. Die gezeigten Arbeiten umfassen alle Bereiche der Hochschule von Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild,  Kunsttherapie, Malerei, Mode-Design, Produkt-Design, Raumstrategien, Textildesign, Flächendesign und Visuelle Kommunikation.

Der Rundgang führt dieses Jahr auch vorbei an zwei großen Baustellen, wo die Erweiterungsbauten für die Bildhauerei entstehen. Ein wenig Zeit sollte man mitbringen, denn neben den Semesterprojekten und freien Arbeiten der Studenten, gibt es mehrere Vorträge und Filme zu sehen. Besonders empfohlen seien hier die Viedeo-und Foto-Vorträge von Amartina Wolf und Elke Beyer zum Thema ‘Urbaner Raum’ und “Die Morphologie/Anatomie als modernes Grundlagenfach” mit Professor Dr. Manfred Zoller, der als Mediziner und Künstler ein einzigartikes bildhauerisches Werk geschaffen hat.

hof

Zum Verweilen lädt auch dieses Jahr der grüne Innenhof der Hochschule ein. Unter Obstbäumen kann man kubanischer Musik lauschen und den Rundgang Revue passieren lassen.Wer dann noch Energie hat, kann die Außenstelle der Hochschule besuchen: die Ateliers der Malerei liegen mitten im Monbijou-Park in Berlin-Mitte, gegenüber der Museeumsinsel. Hier sind unter anderem die Arbeiten ‘einszweifreizudritt’ und ‘pusch / obermaier / hypnodrom’ ausgestellt. Später wird zum ‘Tanz in die Kunst’ aufgespielt.

Weitere Informationen und eine Übersicht über alle Plakate gibt es auf der Homepage der Kunsthochule Weißensee.

Rundgang – Tage der offenen Tür 2010

Sonnabend/Sonntag, 17. / 18. Juli 2010

12.00-20.00 Uhr

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Bühringstraße 20, 13086 Berlin-Weißensee

Seiten:«1234567»